ENDLICH GLATTE HAUT NACH DER RASUR!

Rasierhobel und Zubehör für alle. Ganz ohne Schnick-Schnack.

Warum finden wir Rasierhobel eigentlich so cool?

Keine Rasur-Pickel mehr

Wer kennt es nicht?

Hautirritationen (sogenannte Erdbeerhaut) nach dem Rasieren. Danach denkst du dir, dass die Klinge vielleicht stumpf ist und es daran liegt. Der wahre Grund ist jedoch, dass 3 oder mehr Klingen viel Stress für deine Haut bedeuten. Wem nützt die gründlichste Rasur, wenn man danach Pickel bekommt?

Umweltfreundlich

Benutzt du einen herkömmlichen Rasierer, ist schnell die Klinge verstopft und landet im Müll. Ein Rasierhobel besteht aus nur wenigen Bauteilen und lässt sich schnell auseinandernehmen und komplett reinigen.

Wenn Du Dir einen Rasierhobel zulegen möchtest und auf eine gute Qualität achtest, hast Du Dein Leben lang Freude daran . Das einzige Ersatzteil, das Du anschaffen musst, ist die Rasierklinge.

Weniger Verschleiß, kein Plastik, weniger Müll. Kurzum: Ein Rasierhobel ist eine saubere und umweltfreundliche Lösung für die Haarentfernung.

Handhabung

Im Gegensatz zu manchen Systemrasierern, welche das Haar brutal aus der Haut ziehen, schneiden Rasierhobel das Haar wirklich nur an der Oberfläche. Es sind keine Gleitstreifen und keine Gummilippen – die am Haar ziehen, bevor es geschnitten wird – notwendig. Dadurch verringert sich das Risiko einwachsender Haare enorm.

Das Ergebnis ist eine super glatte Haut (Stichwort: Babypopo!) und dank der Präzision gelingen perfekte Konturen bei Kotletten oder am Bartansatz.

Die Anschaffung der Klingen – Thema Geld

Du wirst mit der Anschaffung eines Rasierhobels auf Dauer wirklich Geld sparen, weil die Klingen deutlich preiswerter als die der modernen Mehrklingenrasierer sind. Auf Dauer rechnet sich die etwas teurere Anschaffung eines Rasierhobels also auf jeden Fall, da wir mit weniger Folgekosten rechnen können.

Nachhaltig kann auch stilvoll sein!

Wir zeigen dir, dass nachhaltiger Kosmetikzubehör durchhaus elegant und stilvoll sein kann.

Jetzt shoppen!